Kiwifrucht AOTEAROA

Entdeckungen in Neuseeland

Maorikrieger

   Maoris und ihre Kultur
   Fjorde und Badebuchten
   Wandern auf Berg- und Urwaldpfaden
   Heißer Boden auf der Nordinsel
   Regenwald und Gletscher im Süden


Das Land der Kiwis. Da ist zunächst der geheimnisvolle Vogel Kiwi. Er ist hühnergroß, flügellos, extrem gefährdet und da er Kiwinachtaktiv ist, schwer zu beobachten. Dann gibt es diese Frucht, die als chinesische Stachelbeere bekannt war, von Neuseeland als Exportartikel entdeckt und mit dem Name Kiwi versehen wurde. Schließlich ist Kiwi das Pseudonym für den Neuseeländer schlechthin, der wiederum in den Original-Kiwi so etwas wie verliebt ist. Aotearoa, das Land der großen weißen Wolke in der Maorisprache, hat sich seit dem Eintreffen der Europäer stark verändert. Heute lebt man zum großen Teil von der Tierhaltung. Der alte Urwald fiel dieser Umwälzung auf großen Flächen zum Opfer und die einmalige Tierwelt ist in arge Bedrängnis geraten, so z.B. neben dem Kiwi der 'Eulenpapagei' Kakapo und die Takahe-Ralle.


Mit dieser Seite möchte ich Theo Klee für die Entdeckungen in Neuseeland unter seiner Führung danken. Webmaster